Community-Organiser in Kooperation mit lessan e.V.

Wir sind Community-Organiser*Innen und in Kooperation mit Lessan e.V. unterstützt Kone Netzwerk die Aufklärung und Verbreitung des Schutzbriefes gegen FGM/C bundesweit. Tun Sie es auch indem Sie zum Schutz der Kinder und Mädchen ihren Beitrag leisten.

Download
Schutzbrief gegen weibliche genitalverst
Adobe Acrobat Dokument 695.1 KB

Nous sommes des organisateur communautaires et en coopération avec Lessan e.V. Kone Netzwerk soutient la clarification et la diffusion de la lettre de protection contre les mutilations génitales féminines/Circoncisions dans toute l ´Allemagne. Faites-le aussi en vous engageant á protéger les enfants et les filles.

Download
Lettre de protection contre les mutilati
Adobe Acrobat Dokument 677.9 KB

We are community organizers and in cooperation with Lessan e.V. Kone Netzwerk supports the clarification and dissemination of the letter of protection against FGM/C nationwide. Do it too by engaging yourself to protect children and girls.

Download
Letter of protection-against-fgm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 462.3 KB

Wir sind in der Diaspora lebende Frauen afrikanischer Abstammung und setzen uns mit unserer Arbeit für Chancengleichheit und die Anerkennung von Menschen mit afrikanischen Wurzeln ein. Wir positionieren uns gegen jegliche Form der Fremdenfeindlichkeit, Ausgrenzung, Diskriminierung und Rassismus.

 

Unser Verein setzt sich für die folgenden Ziele ein:

  • WIR SEHEN UNS IN DER ROLLE einen positiven Beitrag für DAS ZUSAMMENLEBEN DIVERSER KULTUREN UNTER EINEM DACH zu Leisten und gleichzeitig zur Stiftung einer GEMEINSAMEn DEUTSCHE IDENTITÄT beizutragen
  • WIR Tragen DURCH UNSERE Projekte zur TEILHABE unserer Community in Deutschland bei 
  • WIR SCHAFFEN DEN ZUGANG ZU COMMUNITIES UND setzen unser Expertinnen- und Erfahrungswissen gekonnt ein.
  • wIR BIETEN EINEN EMPOWERNDEN SCHUTZRAUM FÜR fRAUEN, Kinder und Jugendliche mit afrikanischen Wurzeln
  • WIR Verstehen UNS ALS solidarisches NETZWERK, welches DIE EIGENE CommunITY STÄRKEN UND CONNECTEN MÖCHTE
  • wir schlagen die Brücke für interkulturelle Partnerschaften zwischen Deutschland und afrikanischen Ländern und ansässigen Kommunen, ins. zum Thema Frauenförderung & GESCHLECHTERGERECHTIGKEIT EIN - MIT DEM BLICK AUF UND DER SENSIBILISIERUNG FÜR VIELFÄLTIGE, INTERSEKTIONALE BENACHTEILIGUNGEN (HERKUNFT, GLAUBE, GESCHLECHT,  ETC.)